LAUFSTIL

Natürlich ist eine gute Zeit selbst bei einem Marathon trotz erstaunlich schlechtem Laufstil möglich.

Doch das «Muskuloskelettale System» leidet unter einem instabilen Körper, einem schlecht zentrierten Schwerpunkt und unnötigen Schlägen beim Auftreten auf den Boden.

Wer nicht nur schnell laufen, sondern gleichzeitig Gelenke und Sehnen schonen will, kann seinen Laufstil mit Hilfe einer Laufanalyse deutlich verbessern.

Enorm wichtig für einen ökonomischen & ergonomischen Laufstil ist auch, dass man im Rumpf stabil ist. Deshalb ist es von grosser Bedeutung, neben der Ausdauer auch Kraft, Koordination und Beweglichkeit zu trainieren.

Gerne analysieren wir mit Ihnen Ihren Laufstil und stellen bei Bedarf ein auf Sie zugeschnittenes Trainingsprogramm zusammen.

 

reportfdmtpage2223x300table33   reportfdmtpage3223x300table34   reportfdmtpage1223x300table33

HERBSTEVENT IM SOMASANA

Die Physiotherapie Affoltern präsentierte am 14. November 2009 im SomaSana einen Herbstevent mit VIKMOTION. Der Anlass war ein voller Erfolg. Nochmals herzlichen Dank an Viktor Röthlin & Thomas Mullis.

Das 3h dauernde Lauftechniktraining zur optimierung des Laufstils inkl. den 10 härtesten Minuten und dem Stretching am Morgen des Herbstevents, hat den TeilnehmerInnen viel Spass gemacht und einige dazu motiviert, auch in Zukunft vermehrt am Laufstil und einer verbesserten Rumpfstabilität zu arbeiten.

Wir wünschen Viktor & Thomas viel Erfolg mit VIKMOTION und sind sicher, dass noch viele Menschen mehr Bewegung in ihr Leben bringen werden, nicht zuletzt durch das Engagement von VIKMOTION.

Am Nachmittag bestand die Möglichkeit ein begleitetes Joggen, eine Laufanalyse, eine entspannende Massage oder den Besuch im Fitness & Wellness zu buchen. Auch diese Angebote wurden rege genutzt und rundeten so einen gelungenen Herbstevent ab.

Die Rückmeldungen zum Anlass waren äusserst positiv und motivieren uns, wieder einmal etwas spezielles für unsere Kundschaft zu organisieren.

Ein spezieller Dank geht natürlich an alle TeilnehmerInnen.

Unserer Masseurin Tamara Bisang danken wir für ihren unermüdlichen Einsatz das ganze Jahr über und freuen uns sehr, dass sie ab 1.Dez. noch öfter bei uns in der Praxis sein wird.

Ein weiteres Dankeschön geht an Dr. med. C. Weil und M. Huber.